Sigmund-Freud-Kulturpreis 2019

von DPG

Der Sigmund-Freud-Kulturpreis 2019 wird an Prof. Dr. med. Dr. habil. Volkmar Sigusch verliehen.

Mit diesem Preis würdigen wir Volkmar Sigusch als einen herausragenden Sexualwissenschaftler, der auf originelle Weise Freud und die Psychoanalyse als Fundament seines Denkens schöpferisch gebraucht und zugleich die zeitgenössische Psychoanalyse kritisch mit der Perspektive einer aufgeklärten Sexualwissenschaft konfrontiert.

Die Preisverleihung wird am 30. Mai 2019 um 18.00 Uhr im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft „Tatort Körper. Der Leib in der Psychoanalyse“ in der Johann Wolfgang Goethe - Universität (Festsaal I) in Frankfurt am Main stattfinden.

Die Laudatio hält Herr Dr. med. Lutz Garrels (Frankfurt am Main).

Im Anschluss daran findet der öffentliche Vortrag mit dem Titel "Nahrung, dies Abjekt. Verworfene Mutterkörper in Psychoanalyse und Literatur" von Frau Prof. Dr. Christine Ott (Frankfurt am Main) statt .

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Dipl.-Psych. Klaus Grabska                                     Dipl.-Psych. Maria Johne
Vorsitzender DPG                                                   Vorsitzende DPV


Zurück