Termin

Die Schwangere, ihre innere Mutter und das Kind

2019-06-19

IPB | Vortragszyklus 2018 - 19
Körper - Phantasien - Generativität

Bettina Ganse, Berlin

In der Schwangerschaft wird der eigene Körper zum Mutterkörper, das Verhältnis der Schwangeren zur inneren Mutter wird neu belebt und verändert. Kann eine Versöhnung mit der Mutter gelingen oder muss das Kind sogar der eigenen Mutter "geopfert" werden? Als Fallvignette wird eine „Märchenschwangere“, Rapunzels Mutter, vorgestellt.

Zertifiziert von der Psychotherapeutenkammer und von der Ärztekammer Berlin.

Unkostenbeitrag € 10, Studierende und Kandidaten € 5. 

Auskünfte unter 030 393 4858 oder ipb@dpg-psa.de 

IPB - Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Berlin
DPG Zweig der IPA 
Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin - Moabit

Download Flyer

Ort: Berlin

Zurück