Gaetano-Benedetti-Gedächtnispreis

Der Gaetano-Benedetti-Gedächtnispreis wird seit dem Jahr 2016 zur Förderung des psychoana­lytischen Nachwuchses vor allem hinsichtlich der Fähigkeit des Erarbeitens von Publikationen und Vorträgen ausschließlich aus dem Kreis der Ausbildungskandidatinnen und Ausbildungskandidaten der DPG ausgeschrieben.

  • Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Das Preisgeld wird vom Stifter des Preises, Dr. med. Marco Conci, und der DPG zur gleichen Teilen getragen. Bei mehreren gleichwertigen Arbeiten kann das Preisgeld aufgeteilt werden. 

Der Gaetano-Benedetti-Gedächtnispreis wird im Rahmen der Jahrestagungen der DPG verliehen.

 

Sigmund Freud-Kulturpreis

Der Sigmund-Freud-Kulturpreis wird von der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft (DPG) und der Deut­schen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV) alle zwei Jahre an Persönlichkeiten vergeben, die die Psycho­analyse in kreativ-kritischer Weise aufnehmen und verwenden und deren Schaffen die Bedeutung der Psycho­analyse  für das Nachdenken über die Conditio humana reflektiert.

  • Der Preis ist mit 3.000.- Euro dotiert. 

Der Sigmund-Freud-Kulturpreis wurde an Geistes- und Kulturwissenschaftler sowie Schrift­steller, Regisseure, bildende Künstler oder Musiker vergeben. Bewerbungen sind nicht möglich.