Outreach

Freitag, 2018-11-16

Das Dorian-Gray-Syndrom als „ethnische Störung“ der Spätmoderne

18. Ringvorlesung 2018/2019: Ästhetische Erfahrung und Psychoanalyse

Freitag, 16. November 2018, 20.00 Uhr

Burkhard Brosig, Gießen
Moderation: Bernd Federlein

Die Vorträge werden von der Landespsychotherapeutenkammer Hessen (LPPKJP) zertifiziert.

Eintritt: 10 €, Studierende sind befreit.

Auskünfte unter Tel. 069 747090 oder institut@dpg-frankfurt.de
Institut für Psychoanalyse Frankfurt am Main e. v.

DPG Zweig der IPA | Download Flyer

Mendelssohnstr. 49 | 60325 Frankfurt am Main
Tel.: 069 747090 | institut@dpg-frankfurt.de | www.dpg-frankfurt.de

Mittwoch, 2018-11-21

„Ich fühle eine neue Welt in mir entstehen.“

IPB | Vortragszyklus 2018 - 19
Körper - Phantasien - Generativität

Bettina Ganse, Berlin | Claudia Heinze, Berlin

Paula Modersohn-Becker und ihr Selbstbildnis am 6. Hochzeitstag, 1906.
Der erste weibliche Selbstakt der Kunstgeschichte zeigt die Künstlerin schwanger - ohne schwanger zu sein. Wie ist das Bild entstanden und wie lässt es sich verstehen? Ergänzend werden einzelne Aspekte psychoanalytisch vertieft.

Zertifiziert von der Psychotherapeutenkammer und von der Ärztekammer Berlin.

Unkostenbeitrag € 10, Studierende und Kandidaten € 5. 

Auskünfte unter 030 393 4858 oder ipb@dpg-psa.de 

IPB - Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Berlin, DPG Zweig der IPA
Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin - Moabit

Download Flyer

Mittwoch, 2019-01-23

Vom siebten Himmel in Teufels Küche

IPB | Vortragszyklus 2018 - 19
Körper - Phantasien - Generativität

Katharina Bakker

Durch die Schwangerschaft der Analytikerin kommt das analytische Paar in eine Krise, die bei beiden sehr spezifische Abwehrmechanismen aktiviert. Kann die analytische/ therapeutische Haltung bewahrt werden angesichts dieses ‘Einbruchs der Realität’ - und wie?

Zertifiziert von der Psychotherapeutenkammer und von der Ärztekammer Berlin.

Unkostenbeitrag € 10, Studierende und Kandidaten € 5. 

Auskünfte unter 030 393 4858 oder ipb@dpg-psa.de 

IPB - Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Berlin
DPG Zweig der IPA 
Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin - Moabit

Download Flyer

Freitag, 2019-01-25

Entzweiung und Abstraktion. Kunst als Zugang zum Realen

18. Ringvorlesung 2018/2019: Ästhetische Erfahrung und Psychoanalyse

Freitag, 25. Januar 2019, 20.00 Uhr

Wolfram Bergande, Weimar
Moderation: Daniela Saalwächter

Die Vorträge werden von der Landespsychotherapeutenkammer Hessen (LPPKJP) zertifiziert.

Eintritt: 10 €, Studierende sind befreit.

Auskünfte unter Tel. 069 747090 oder institut@dpg-frankfurt.de
Institut für Psychoanalyse Frankfurt am Main e. v.

DPG Zweig der IPA | Download Flyer

Mendelssohnstr. 49 | 60325 Frankfurt am Main
Tel.: 069 747090 | institut@dpg-frankfurt.de | www.dpg-frankfurt.de

Freitag, 2019-02-22

Große Mutter? Großer Vater? Das Spannungsfeld der Generativität im Alter und seine Herausforderungen

IPB | Vortragszyklus 2018 - 19
Körper - Phantasien - Generativität

Stefanie Rosenfeld, Korschenbroich

Das Erleben der Generativität im Alter, die Großelternschaft, wird häufig idealisiert und in seiner Konflikthaftigkeit nicht wahr genommen. Jedoch werden in dieser Schwellensituation psychosexuelle Konflikte reaktiviert, besonders die um den ödipalen Themenkreis.

Zertifiziert von der Psychotherapeutenkammer und von der Ärztekammer Berlin.

Unkostenbeitrag € 10, Studierende und Kandidaten € 5. 

Auskünfte unter 030 393 4858 oder ipb@dpg-psa.de

IPB - Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Berlin
DPG Zweig der IPA 
Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin - Moabit

Download Flyer

Mittwoch, 2019-03-20

Gleichgeschlechtliche Elternschaft. Erfahrungen und Herausforderungen für die Psychoanalyse

IPB | Vortragszyklus 2018 - 19
Körper - Phantasien - Generativität

Rita Marx, Berlin

Gleichgeschlechtliche Elternschaft wird immer ‚normaler‘. Das stellt unsere Konzepte und Denkstrukturen, die von der ‚Vater-Mutter-Kind-Familie’ ausgehen, in Frage. Was bewirkt diese Verunsicherung? Es scheint notwendig, dass wir uns einen innerpsychischen Raum für Denken erarbeiten, der die Heteronormativität, die unserem Denken zugrunde liegt, überschreitet. 

Zertifiziert von der Psychotherapeutenkammer und von der Ärztekammer Berlin.

Unkostenbeitrag € 10, Studierende und Kandidaten € 5. 

Auskünfte unter 030 393 4858 oder ipb@dpg-psa.de 

IPB - Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Berlin
DPG Zweig der IPA 
Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin - Moabit

Download Flyer

Mittwoch, 2019-05-22

Väter 2.0 - Erkundungen in einem Randgebiet der Psychoanalyse

IPB | Vortragszyklus 2018 - 19
Körper - Phantasien - Generativität

Ronald Schelte, Berlin

Anhand von Szenen aus Filmen, Romanen und Fallvignetten aus Behandlungen wird das Selbsterleben heutiger Väter erkundet und anhand von psychoanalytischen Konzepten zur Väterlichkeit untersucht.

Zertifiziert von der Psychotherapeutenkammer und von der Ärztekammer Berlin.

Unkostenbeitrag € 10, Studierende und Kandidaten € 5. 

Auskünfte unter 030 393 4858 oder ipb@dpg-psa.de 

IPB - Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Berlin
DPG Zweig der IPA 
Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin - Moabit

Download Flyer

Mittwoch, 2019-06-19

Die Schwangere, ihre innere Mutter und das Kind

IPB | Vortragszyklus 2018 - 19
Körper - Phantasien - Generativität

Bettina Ganse, Berlin

In der Schwangerschaft wird der eigene Körper zum Mutterkörper, das Verhältnis der Schwangeren zur inneren Mutter wird neu belebt und verändert. Kann eine Versöhnung mit der Mutter gelingen oder muss das Kind sogar der eigenen Mutter "geopfert" werden? Als Fallvignette wird eine „Märchenschwangere“, Rapunzels Mutter, vorgestellt.

Zertifiziert von der Psychotherapeutenkammer und von der Ärztekammer Berlin.

Unkostenbeitrag € 10, Studierende und Kandidaten € 5. 

Auskünfte unter 030 393 4858 oder ipb@dpg-psa.de 

IPB - Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Berlin
DPG Zweig der IPA 
Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin - Moabit

Download Flyer