Gesammelte Vorträge der Symposien 2011-2017 

Seit 2011 findet am dritten Januarwochenende jeden Jahres das Symposion Religion & Psychoanalyse in München statt. Es ist interdisziplinär ausgerichtet und hat zum Ziel, die vielfältigen Themen von Religion und Spiritualität aus psychoanalytischer Sicht zu diskutieren. 

Sein überschaubarer Rahmen, die abwechslungsreichen Vorträge und die intensiven Diskussionen finden viel Resonanz. 

Das Symposion richtet sich an Psychoanalytiker, Theologen, Religionspsychologen, Historiker, Religionswissenschaftler, Ethnologen, Soziologen und alle in Beratung, Seelsorge und Psychotherapie Tätigen, die an einem Austausch interessiert sind. Es wird von der DPG-Arbeitsgemeinschaft Psychoanalyse & Religion organisiert. 

Wir freuen uns sehr, die Vorträge der bislang 6 Symposien, nunmehr einer breiteren Fachöffentlichkeit zugänglich machen zu können und bedanken uns für das freundliche Einverständnis der Referenten. 

Unser nächstes 9. Symposion wird Ende Januar 2020  in München stattfinden. Voraussichtliches Scherpunktthema:  Religiöse Musikalität

Für die Arbeitsgruppe:
Dr. Ludwig Lewandowski, Havixbeck, Dr. Herbert Will, München