DPG- und Fachveranstaltungen

Freitag, 2018-10-12

Begegnung jenseits der Couch - Flucht auf die Couch

Sehr geehrte, liebe Kolleg*innen,

die stark gestiegene Zuwanderung von Geflüchteten fordert die bestehenden Versorgungsstrukturen heraus und damit auch die psychoanalytischen und gruppenanalytischen Behandlungskonzepte und -settings. In dieser Tagung möchten wir gemeinsam der Frage nachgehen, wie in Behandlungs- und anderen Settings durch diese Zugänge Resonanzräume für eine Begegnung mit und Behandlung von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung geschaffen werden können.

Wir freuen uns Ihnen folgende Programmpunkte anzukündigen:
  • Hauptvorträge:
    • Flight and exile: the task of psychoanalysis in a dehumanizing contextSverre Varvin;
    • Reflections on the Power of Psychotherapy Groups for Refugees in a ‘Post Truth’ EraSarah Tucker;
  • Denkwerkstatt mit einem einleitenden Vortrag von Renate Grønvold Bugge sowie
  • Podiumsdiskussion mit Dr. Alf Gerlach, Prof. Dr. Elisabeth Rohr, Monika Englisch und weiteren Gästen.
Die Tagung ist gruppendynamisch konzipiert und wird durch zwei Großgruppensitzungen (Leitung Robi Friedmann) gerahmt.

Anmeldeschluss ist der 30.9.2018. Die Veranstaltung ist mit 17 Fortbildungspunkten durch die Berliner Ärztekammer zertifiziert.
 
Melden Sie sich hier an!
Montag, 2019-03-25

7. Psychoanalytische Frühjahrsakademie

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr bietet die Akademie für Psychoanalyse und Psychosomatik Düsseldorf e.V. die Frühjahrsakademie an.

Die 7. Psychoanalytische Frühjahrsakademie findet vom 25. - 29. März 2019 in der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf statt.

Die Psychoanalytische Frühjahrsakademie vermittelt Ihnen die Arbeitsweisen der Psychoanalyse in Therapie, Supervision und Coaching. Praxisnah können Sie die Vielfalt der psychoanalytischen Methoden und Settings kennenlernen und eine persönliche Erfahrung mit der psychoanalytischen Zugangsweise machen.

Interessenten können sich unter folgenden Link anmelden: www.psychoanalytische-fruehjahrsakademie.de

Für Fragen bezüglich des Konzepts und den konkreten Ablauf bieten wir am 28. Januar um 18.30 Uhr eine Informationsveranstaltung im

Klinischen Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der

Universität Düsseldorf
Moorenstrasse 5 / Geb. 15.16, 1. Etage, Raum 05
40225 Düsseldorf an.

Herr Tangen-Petraitis wird das Konzept und den konkreten Ablauf erläutern und steht für Fragen zur Verfügung. Wenn Sie an der Informationsveranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir um eine unverbindliche Anmeldung unter

fruehjahrsakademie@gmx.de

Gerne können Sie uns auch unter der Rufnummer 0177 - 4022983 kontaktieren.

Wir würden uns freuen Sie dort begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Frühjahrsakademie
Tel. 0177-4022983
e-mail: fruehjahrsakademie@gmx.de

Donnerstag, 2019-03-28

Begehren und Begrenzung

DGAP FRÜHJAHRSTAGUNG 2019 IN BERLIN 

Berlin, 05.11.2018 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, 

Hiermit möchten wir Sie zur nächsten DGAP-Frühjahrstagung 2019 einladen, die vom C. G. Jung Institut Berlin organisiert wird und vom 28.-31. März 2019 im Aquino Tagungszentrum, zentral in Berlin-Mitte in der Hannoverschen Str. 5B in 10115 Berlin stattfinden soll. 

Das Thema der Tagung ist 

„Begehren und Begrenzung“ 

"Nicht selten werden beim Arzt Inhalte aktiviert, die normalerweise eigentlich latent bleiben könnten. ... Mit der unbewussten Infektion ist eine nicht zu unterschätzende therapeutische Möglichkeit gegeben." (C.G.Jung GW 16, § 365.) 

2019 ist das Jahr, in dem sich die innerdeutsche Grenzöffnung zum 30. Mal jährt, was uns auch motivierte, einen Tagungsort in der Mitte, unweit der ehemaligen Mauer im Ostteil der Stadt zu wählen. Was können wir 30 Jahre nach dem Fall der Grenze sagen? Heute erscheint es uns oft so, als sei mit dem Zuwachs an Freiheit eine neue Grenze entstanden. 

Auch in der analytischen Situation begegnen wir Grenzen – z.B. Grenzen unseres Begehrens, das Unbe-wusste des Analysanden zu erschließen. Die aktive Konstruktion des analytischen Raumes, an dem sowohl der Analytiker/die Analytikerin und der Analysand/die Analysandin beteiligt sind, wirft ethische und be-handlungstechnische Fragen auf, denen wir uns auf der Tagung widmen möchten. 

Wie jedes Jahr werden wir die Tagung mit einem öffentlichen Gastvortrag einleiten. Wir freuen uns, hierfür Frau Professor Dr. Ilka Quindeau, Präsidentin der International Psychoanalytic University, gewonnen zu haben. Sie hat umfangreich zur Trauma- und Biographieforschung gearbeitet und unter Bezugnahme auf Laplanche eine nicht normative Sicht auf die psychoanalytische Genealogie der Sexualität entworfen. 

Sie wird am Donnerstag, den 28. März 2019 um 20:00 Uhr im Hörsaal der Kaiserin Friedrich Stiftung , Ro-bert- Koch- Platz 7, 10115 Berlin zum Thema 

„Liebe und Begehren in der Psychotherapie“ sprechen. 

Außerdem haben wir versucht, den Rahmen des Tagungsprogramms so zu gestalten, dass möglichst viel Zeit für Austausch und Gespräch bleibt. Im Vorfeld der Tagung gibt es die Möglichkeit, an verschiedenen Führungen teilzunehmen und sich so auf die „Berliner“ Tagung einzustimmen. 

Wir hoffen, dass unsere Vorbereitung auf breites Interesse stößt und freuen uns auf Ihre Anmeldung! 

Die Vorbereitungsgruppe des C. G. Jung Institutes Berlin 

Freitag, 2019-04-05

Die weiblich-mütterliche und die kindheitliche Dimension im individuellen Leben und im Laufe der Menschheitsgeschichte

33. Jahrestagung Gesellschaft für Psychohistorie und Politische Psychologie

Information und Organisation:

E-Mail: info@psychohistorie.de

 

Donnerstag, 2019-04-11

EPF-Jahrestgagung 2019

Mittwoch, 2019-05-01

DPV Frühjahrstagung 2019

Info: DPG-Geschäftsstelle

Freitag, 2019-05-03

9. DDPP-Frühjahrskongress 2019

Wie kommt Psychosenpsychotherapie in alle Behandlungssettings – vom Akutbereich bis zur Langzeitbegleitung.

Genauere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung werden zeitnah hier zu finden sein. Wir werden Sie auch über unsere Facebook-Seite auf aktuelle Hinweise aufmerksam machen.

Außerdem finden bei diesem Kongress im Rahmen der Mitgliederversammlung am Freitagabend wieder die DDPP-Vorstandswahlen statt. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder, die bei der Versammlung anwesend sind.  

Freitag, 2019-05-10

Psychoanalysis and Politics

www.psa-pol.org/coloial-fantasies-programme/

 

Samstag, 2019-05-11
Donnerstag, 2019-05-30

DPG-Jahrestagung

Jahrestagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft (DPG-Jahrestagung) vom 30.05. - 02.06.2019, Campus Westend Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/Main

>>> Zur Anmeldung >>>